Zum Inhalt

Umstellung auf Sprosseninhibitor Ethylen: sicher und kostengünstig

Die Koronakrise führt zu einem Rückgang der Nachfrage nach Kartoffeln für die verarbeitende Industrie. Infolgedessen stehen Sprosseninhibitoren für eine gute sichere Lagerung wieder im Rampenlicht. Einer der derzeit am häufigsten verwendeten Sprosseninhibitoren ist Ethylen. Was erklärt seine Popularität? Und was müssen Sie berücksichtigen, wenn Sie über einen Wechsel nachdenken? Fernando Rubio Lòpez, Ethylenexperte und technischer Manager bei Restrain, erklärt.

Die natürliche Keimhemmung auf Ethylenbasis gewinnt in der Kartoffelkette rasch an Bedeutung. Viele Erzeuger und große Verarbeiter wie McCain Foods UK haben bereits umgestellt. Im vergangenen Jahr haben mehr als 1,000 Kartoffelerzeuger und -verarbeiter auf die Hemmung des Ethylen-Sprosses von Restrain umgestellt. Die Methode wird derzeit in 40 Ländern auf insgesamt mehr als zwei Millionen Tonnen Kartoffeln weltweit angewendet.

Neben den Folgen der Koronakrise hat das jüngste Verbot des Sprossenhemmers CIPC auch die Popularität von Alternativen erhöht. Nachdem der CIPC-Sprossenhemmer nicht mehr zugelassen ist, haben viele Länder und Parteien der Kartoffelkette die Verwendung von CIPC für die Ernte 2020 bereits eingestellt. Wir stellen fest, dass Benutzer, die sich Alternativen wie Minzöl, Orangenöl und DMN zugewandt haben, jetzt auch die Möglichkeiten der Keimhemmung mit Ethylen untersuchen. Dies liegt daran, dass Ethylen viel billiger ist als die Alternativen. Darüber hinaus ist das Verfahren geruchlos. Trotz dieser Vorteile kann sich der Wechsel wie ein großer Schritt anfühlen. Aber es ist eigentlich sehr einfach.

Wie es funktioniert

Restrain arbeitet mit einem Generator, der flüssiges Ethanol in Ethylengas umwandelt. Der softwaregesteuerte Generator verteilt kontinuierlich eine geringe Ethylenkonzentration gleichmäßig im gesamten Kartoffellager. Nach drei Tagen Exposition gegenüber Ethylen ist der Keimprozess der Kartoffeln im Lager blockiert. Ein mitgelieferter Sensor misst die Ethylenkonzentration im Lager. Der Smart Generator passt die Gasproduktion automatisch an die gemessenen Werte an. Die verwendete Ethylenkonzentration ist gering. Dies macht die Methode kostengünstig und sicher. Darüber hinaus ist das Gas natürlich und hinterlässt keine Rückstände.

Keine Speicheranpassungen

Die Sprossenunterdrückung mit Ethylen ist für alle Arten der Lagerung geeignet, unabhängig von der Lagergröße und der (nicht) genutzten Lagerkapazität. Es ist auch wirksam in nicht luftdichten Lagern, Lagern mit Kühlung und Lagern mit Längsbelüftung. Beim Wechsel zu "Restrain" müssen Benutzer ihre Speichermethode nicht ändern. Es funktioniert in nahezu allen Lagerungsformen - in loser Schüttung, in Kisten und auf einem Gitterboden. Die Restrain-Generatoren haben eine große Kapazität. Ein einzelner Generator kann eine Fläche von 5,000 Tonnen Kartoffeln bewältigen. Dies trägt zur Kosteneffizienz und Popularität der Methode bei.

Tägliche Belüftung

Bei der Verwendung von Ethylen ist es wichtig, den Lagerbereich täglich zu belüften. Bei Restrain empfehlen wir Ihnen, die Luft im Lager alle 24 Stunden eine Stunde lang zu zirkulieren, um sicherzustellen, dass sich das Ethylen optimal mischt. Für beste Ergebnisse ist es ratsam, den Speicher unmittelbar danach eine Stunde lang extern zu lüften, um CO2 zu entfernen.

Anwendung auf Kartoffeln mit kleinen Sprossen

Die Hemmung von Ethylen-Sprossen eignet sich auch für Kartoffeln, auf denen bereits Sprossen sichtbar sind. Nach einigen Tagen Behandlung blockiert die Anwendung die entstehenden Sprossen. Während der Lagerzeit verbleiben die Sprossen auf den Kartoffeln, werden jedoch spröde und brechen ab, wenn sie aus der Lagerung genommen werden. Zum Zeitpunkt der Lieferung sind keine Sprossen mehr sichtbar. Außerdem müssen Sprossen nicht abgebrannt werden. Infolgedessen gibt es keine Brandspuren auf den Schalen und die Qualität der Schale ist besser.

Farbergebnisse braten

Restrain eignet sich für die Kartoffelsorten Agria, Fontane und Markies, die wichtigsten Sorten der verarbeitenden Industrie. Die Methode erzielt gute Ergebnisse in Farbtests braten von unabhängigen Forschern und Kunden sind mit der Wirksamkeit von Ethylen zufrieden. Jeff Beever, Agronom bei McCain Foods (GB), sagt: „Bei McCain verfolgen wir die Entwicklung von Restrain genau und setzen es seit einigen Jahren im kommerziellen Maßstab ein. Wir haben mehrere Vergleichsversuche zur Wirksamkeit dieses Sprossenunterdrückungsmittels durchgeführt und getestet, wie es die Bratfarbe unserer Kartoffelsorten beeinflusst. Unsere Versuche waren erfolgreich, daher wurde in der Lagersaison 2019/20 unsere gesamte mittel- bis langfristige Lagerung mit Ethylen aufbewahrt, und wir ermutigen unsere Erzeuger nun, Restrain als Sprossenunterdrückungsmittel zu verwenden. “

Sicherheit

Ethylen ist ein farbloses, flüchtiges Gas, das Sie in geringen Konzentrationen nicht riechen können. Theoretisch ist das Gas bei hohen Konzentrationen gefährlich, aber die Generatoren von Restrain sind technisch nicht in der Lage, diese Werte zu erreichen. Die Ethanolkonzentrationen, mit denen Restrain arbeitet, sind extrem niedrig und daher sicher. Das Ethanol, das als Eingang für den Generator dient, ist jedoch brennbar. Bitte beachten Sie daher, dass Sie in der Nähe des Generators und im Lagerraum kein Feuer oder Rauch verwenden dürfen.

Niedrige Kosten

Ein wichtiger Unterschied zu alternativen Sprosseninhibitoren sind die Verwendungskosten. Ein bedeutender Faktor, seit die Kartoffelpreise aufgrund von Korona gesunken sind. Die durchschnittlichen Kosten für die Verwendung von Restrain liegen während der gesamten Lagersaison zwischen 3.5 und 5 Euro pro Tonne Kartoffeln. Die Variation der Kosten hängt von den Isolierungsmaßnahmen in Ihrem Lager ab. Sprout Inhibition-Alternativen, bei denen Benutzer alle drei Wochen beschlagen müssen, sind teurer. Dies kann leicht 5 Euro pro Tonne pro dreiwöchiger Behandlung betragen.

Schulung und Unterstützung

Niedrige Kosten, einfache Bedienung und geringes Nutzungsrisiko erklären, warum sich viele Erzeuger für Restrain entscheiden. Wenn Sie die Verwendung von Ethylen-Sprossen-Hemmung in Betracht ziehen, können Sie einen kostenlosen Online-Schulungskurs auf der Restrain-Website absolvieren. Die Schulung bereitet Interessenten und Anwender auf den Einsatz von Ethylen und der Ausrüstung vor. Die Schulung dauert etwa zehn Minuten und erklärt anhand kurzer Videos, wie der Sprossenhemmer effektiv und sicher eingesetzt werden kann. Zu den behandelten Themen gehören die Vorstartphase, die Ethylenbehandlung, das Lagermanagement und Sicherheitsrichtlinien. Nach korrekter Beantwortung der Testfragen erhalten Sie ein offizielles Restrain-Zertifikat. Dies zeigt, dass Sie bereit sind, mit Ethylen zu arbeiten.

Sind Sie bereit, Restrain zu verwenden?

Es ist Zeit, Ethylengas zu probieren